Baubranche: Bautipp: Einfache Lagerkeller technisch simpel halten

Ein Neubauprojekt bringt viele Fragen und Entscheidungen mit sich. Ein großes Thema, das viele Bauherren lange beschäftigt, ist das Kellergeschoss. Ist die Entscheidung gefallen, bleibt die Frage nach der Nutzungsart. Denn wie der Verband Privater Bauherren e.V. aktuell mitteilt, gibt es verschiedene Auflagen für unterschiedliche Flächen. Wer beispielsweise den Keller zum Wohnen ausbaut, braucht die entsprechenden Genehmigungen. Ein bewohnbarer Keller muss beispielsweise ausreichende Raumhöhen haben, besser gedämmt sein, mehr Licht und vor allem die vorgeschriebenen Fluchtwege haben. Oft müssen auch Wasser- und Abwasseranschlüsse vorhanden sein. Bauherren kommen dann in der Regel um die Installation einer Hebeanlage nicht herum. Soll der Keller dagegen nur als Lager genutzt werden, kann er entsprechend einfach gehalten werden. Laut VPB kann beispielsweise auf Fliesenböden oder Wandverkleidungen verzichtet werden. Denn je einfacher die Konstruktion, umso preiswerter ist sie und umso leichter zu pflegen. © PhotoDune.net / gunnar3000

Zurück

Sie möchten verkaufen?

Senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Verkaufsanfrage - wir begleiten Sie zuverlässig beim gesamten Verkaufsprozess.

Kai Schlund - Ihr Immobilienflüsterer

Mozartstraße 3

63477 Maintal

Tel.: 06181 / 9 06 54 20

Fax: 06181 / 99 08 74

E-Mail an uns
Kontaktformular
Ich bin damit einverstanden, dass mich Kai Schlund - Ihr Immobilienflüsterer kontaktiert (telefonisch oder per E-Mail) und meine angegebenen Daten speichert*

 

* Pflichtfelder

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.