Baubranche: Bautipp: Frühzeitig an Barriereabbau denken!

Der Umbau für ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter sollte frühzeitig und im Detail geplant werden.  Nach Informationen des Verbands Privater Bauherren e.V. (VPB) unterschätzen viele Bauherren jedoch die Kosten für Unterhalt und Umbau ihrer Immobilie. Der ideale Zeitpunkt für eine Planung ist den Bauexperten zufolge zwei oder drei Jahre vor Renteneintritt. Mit Hilfe eines unabhängigen Sachverständigen wird festgelegt, welche Maßnahmen in welcher Reihenfolge durchgeführt werden. Nur wer frühzeitig plant, kann von KfW-Mitteln profitieren, die 2016 beispielsweise für Einbau von Sicherheitstechnik zur Verfügung standen. Zwar waren die Fördertöpfe aufgrund der hohen Nachfrage bereits im Sommer leer, doch sind in der Haushaltsdebatte für 2017 wieder neue Zuschüsse vorgesehen. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der VPB Immobilienbesitzern, sich frühzeitig und in aller Ruhe beraten zu lassen. Ist die Planung abgeschlossen, kann das Bauprojekt zügig umgesetzt werden, wenn neue Fördermittel wieder zur Verfügung stehen. © Fotolia.de / roxcon

Zurück

Sie möchten verkaufen?

Senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Verkaufsanfrage - wir begleiten Sie zuverlässig beim gesamten Verkaufsprozess.

Kai Schlund - Ihr Immobilienflüsterer

Mozartstraße 3

63477 Maintal

Tel.: 06181 / 9 06 54 20

Fax: 06181 / 99 08 74

E-Mail an uns
Kontaktformular
Ich bin damit einverstanden, dass mich Kai Schlund - Ihr Immobilienflüsterer kontaktiert (telefonisch oder per E-Mail) und meine angegebenen Daten speichert*

 

* Pflichtfelder

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.