Steuern & Finanzierung: Prognose: Wohneigentum bleibt erschwinglich

Die Preise für Immobilien werden im Jahr 2017 laut Deutsche Bank Research weiter stabil bleiben. Die Marktexperten gehen zwar davon aus, dass die Hypothekenzinsen aufgrund der gestiegenen US-Zinsen etwas anziehen werden, Häuser und Wohnungen sollten jedoch auch weiterhin erschwinglich bleiben. Denn die positive Einkommensdynamik sowie niedrige Bauzinsen kompensieren das leicht steigende Hypothekenzinsniveau und wachsende Immobilienpreise. Nichts desto trotz gibt es einkommensabhängige Unterschiede: Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft Köln (DIW) sind Haushalte mit geringen Einkommen nur schwer in der Lage, in Wohneigentum zu investieren. Rund 300.000 Baugenehmigungen wurden laut Deutscher Bank zwischen Januar und Oktober 2016 in Wohnraum umgesetzt. Allerdings übersteige die Nachfrage mit 350.000 Wohnungen pro Jahr weiterhin das Angebot. © Fotolia.de / CreativStudioHeinemann

Zurück

Sie möchten verkaufen?

Senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Verkaufsanfrage - wir begleiten Sie zuverlässig beim gesamten Verkaufsprozess.

Kai Schlund - Ihr Immobilienflüsterer

Mozartstraße 3

63477 Maintal

Tel.: 06181 / 9 06 54 20

Fax: 06181 / 99 08 74

E-Mail an uns
Kontaktformular
Ich bin damit einverstanden, dass mich Kai Schlund - Ihr Immobilienflüsterer kontaktiert (telefonisch oder per E-Mail) und meine angegebenen Daten speichert*

 

* Pflichtfelder

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.